Keine Gewalt im Sport – für ein respektvolles Miteinander auf und neben dem Platz

„Gewalt darf kein Zentimeter Raum in unserer Gesellschaft gegeben werden, sowohl auf als auch neben dem Platz. Wir verurteilen derartige Taten aufs Schärfste und fordern eine konsequente Sanktionierung aller Beteiligten“, stellt Daniel Behmenburg, sportpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion, mit Blick auf die Vorfälle des vergangenen Wochenendes während des Gastspiels des Al-Arz Weiterlesen…

Ratsrede zum Thema „Integrierte Sportentwicklungsplanung für die Stadt Essen“

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,liebe Kolleginnen und Kollegen,liebe Freundinnen und Freunde des Essener Sport hier im Saal und daheim im Stream, wir werden heute mit einer ehrlichen Enthaltung zu dieser Vorlage votieren. Eine Enthaltung deshalb, weil wir einerseits die Idee und Intention, die hinter dieser Vorlage steht, liebe Frau Raskob, wertschätzen Weiterlesen…

Ratsrede zum Thema „Bedarfsgerechte Modifizierung und Änderung der Sportförderungsrichtlinien“

Rede zur Verwaltungsvorlage https://bit.ly/3EHGIYR mit der Anlage 1 https://bit.ly/3EHX2ZC und der Anlage 2 https://bit.ly/3EHzm7O – es gilt das gesprochene Wort – Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,liebe Kolleginnen und Kollegen, jeder Euro, den wir in den Sport investieren, ist ein gut investierter Euro, denn wir bekommen ihn mannigfach zurück. Deshalb begrüßen wir Weiterlesen…

Ratsrede zum Thema „Konzept zur Etablierung des vereinsgebundenen eSports“

Rede zu den Anträgen von CDU/ Bündnis90/Die Grünen – https://bit.ly/2XIYU3q undFDP – https://bit.ly/3zrJwWh – es gilt das gesprochene Wort – Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,liebe Kolleginnen und Kollegen, lieber Ralf,Deinen engagierten und zutreffenden Ausführungen habe ich eigentlich nichts hinzuzufügen. Zwei Punkte möchte ich aber noch einmal gesondert herausstellen: In dem Zusammenhang Weiterlesen…

Vorschläge der Verwaltung zur Schillerwiese nach ablehendem Votum der Sportlerinnen und Sportler vom Tisch

„Das Thema Schillerwiese in Verbindung mit den beiden Sportvereinen Sportfreunde 07 und Rüttenscheider SC hat in den letzten Wochen für viel öffentliche Diskussion gesorgt. Das war meines Erachtens nicht unbedingt notwendig. Die Rüttenscheider Sportvereine haben uns kurz nach der Wahl angesprochen, welche Möglichkeiten der Weiterentwicklung es für sie gibt. Auch Weiterlesen…

World University Games 2025: Entscheidung für Rhein-Ruhr ist Rückenwind für die Sport- und Bildungsstadt Essen

Die SPD-Fraktion freut sich und ist erleichtert, dass die Rhein-Ruhr-Region den Zuschlag für die Weltspiele der Studentinnen und Studenten verdienterweise erhalten hat. „Nach den schlechten Nachrichten in Sachen Olympia ist es ein tolles Signal, dass dieser 2019 begonnene Bewerbungsprozess um die Universiade 2025 nun von Erfolg gekrönt war. Mein Glückwunsch Weiterlesen…

SPD-Fraktion: Wohnungsbau auf dem A40-Deckel unabhängig von Olympia zeitnah vorantreiben

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Essen steht nach wie vor zu dem Entschluss, sich für eine Austragung der Olympischen Spiele zu bewerben. Indessen ist die Gestaltung nachhaltiger und dringend benötigter Wohnungen auf dem A40-Deckel zu wichtig, um sie von den olympischen Sommerspielen abhängig zu machen. „In der letzten Legislaturperiode Weiterlesen…

Sportvereine stärken – ungenutzte Flächen als Kleinfelder nutzen

„Viele Sportvereine bemängeln, dass sie an die Kapazitätsgrenzen ihrer Plätze stoßen. Es fehlen zum Beispiel kleine Trainings- und Übungsfelder. Dabei gibt es auf und an  vielen Anlagen ungenutzte Rasenflächen. Das Problem: Diese dürfen für den Sportbetrieb nicht genutzt werden. Das macht schon so keinen Sinn und nimmt den Vereinen auch noch wichtige Weiterlesen…

Öffnung der Sportanlagen ist ein guter erster Schritt

EVN-Nehmer stärker unterstützen | Vereinssport braucht eine Perspektive Die SPD-Fraktion begrüßt, dass die Sportanlagen im Essener Stadtgebiet für den Individualsport wieder geöffnet werden. Dazu Daniel Behmenburg, sportpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion: „Das ist ein erster Schritt in die richtige Richtung. Der ohnehin bestehende Mangel an sportlicher Betätigung wird durch die Homeoffice-Zeit noch Weiterlesen…