Parkpalette am Kettwiger Bahnhof kommt Ende 2023 | SPD in Kettwig begrüßt wichtigen Schritt für Pendlerinnen und Pendler

In der gestrigen Sitzung des Ausschusses für Verkehr und Mobilität hat die Verwaltung einen Sachstand zur Parkpalette am Kettwiger S-Bahnhof gegeben. Anfang 2022 wird ein Architekturbüro beauftragt werden, Anfang 2023 das Grundstück vorbereitet und danach mit der Erschließung und der Errichtung des Parkdecks begonnen. Die Freigabe zur öffentlichen Nutzung wird dann im 4. Quartal 2023 sein. „Wir als Kettwiger SPD begrüßen, dass es hier voran geht. Dieser nicht mehr zumutbare Platz aus Matsch und Schotter Weiterlesen…

Die Essener Sportvereine verdienen mehr – SPD fordert ein Jahrzehnt der modernen Umkleidegebäude

Das Kunstrasenprogramm der Stadt Essen geht langsam seinem erfolgreichen Ende entgegen. Der nun nötige kontinuierliche Austausch liegt fortan in der Hand der Verwaltung. Deshalb hat sich die SPD-Fraktion im Sportausschuss einen neuen Schwerpunkt für die nächsten Jahre gesetzt. „Wir brauchen nun ein Jahrzehnt der modernen Umkleidegebäude. Bei nahezu allen Vereinen, die wir im letzten Jahr besuchen durften, sind die Umkleiden das größte Ärgernis. Die Räume und Gebäude sind nicht nur stark in die Jahre gekommen, Weiterlesen…

Ratsrede zum Thema „Verkehrs- und Parkplatzinfrastruktur an Essener Sportanlagen“

Link zum Antrag https://bit.ly/3I74WNY . Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,liebe Kolleginnen und Kollegen, in einem Ballungsgebiet wie dem Ruhrgebiet liegen die Interessen räumlich so beieinander, dass es häufig zu Überschneidungen und auch manchmal Reibereien kommt. Die Parkplatzsituation an unseren Sportanlagen ist so ein Thema. Häufig reichen sie an den Spieltagen noch nicht einmal für die Nutzerinnen und Nutzer. Erst recht dann nicht, wenn mehrere Vereine auf einer Anlage aktiv sind. Häufig ist der nächste Schritt, freie Weiterlesen…

Keine Gewalt im Sport – für ein respektvolles Miteinander auf und neben dem Platz

„Gewalt darf kein Zentimeter Raum in unserer Gesellschaft gegeben werden, sowohl auf als auch neben dem Platz. Wir verurteilen derartige Taten aufs Schärfste und fordern eine konsequente Sanktionierung aller Beteiligten“, stellt Daniel Behmenburg, sportpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion, mit Blick auf die Vorfälle des vergangenen Wochenendes während des Gastspiels des Al-Arz Libanon beim FC Karnap, klar. „Gerade im Sport sollen Eigenschaften wie Rücksicht, Respekt und Fair Play vermittelt und gelebt werden. Wer an einem sportlichen Miteinander Weiterlesen…

Ratsrede zum Thema „Integrierte Sportentwicklungsplanung für die Stadt Essen“

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,liebe Kolleginnen und Kollegen,liebe Freundinnen und Freunde des Essener Sport hier im Saal und daheim im Stream, wir werden heute mit einer ehrlichen Enthaltung zu dieser Vorlage votieren. Eine Enthaltung deshalb, weil wir einerseits die Idee und Intention, die hinter dieser Vorlage steht, liebe Frau Raskob, wertschätzen möchten, aber dieses Gutachten zum jetzigen Zeitpunkt nicht für nötig halten. In einigen Jahren wäre dieses vielleicht ebenso sinnvoll wie hilfreich. Aber eben nicht heute. Weiterlesen…

Ratsrede zum Thema „Bedarfsgerechte Modifizierung und Änderung der Sportförderungsrichtlinien“

Rede zur Verwaltungsvorlage https://bit.ly/3EHGIYR mit der Anlage 1 https://bit.ly/3EHX2ZC und der Anlage 2 https://bit.ly/3EHzm7O – es gilt das gesprochene Wort – Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,liebe Kolleginnen und Kollegen, jeder Euro, den wir in den Sport investieren, ist ein gut investierter Euro, denn wir bekommen ihn mannigfach zurück. Deshalb begrüßen wir diese Vorlage sehr, mit der wir 250.000 Euro in die Essener Sportlandschaft investieren. Jährlich. Da uns als SPD wichtig ist, auch immer die Urheber von Weiterlesen…

Ratsrede zum Thema „Konzept zur Etablierung des vereinsgebundenen eSports“

Rede zu den Anträgen von CDU/ Bündnis90/Die Grünen – https://bit.ly/2XIYU3q undFDP – https://bit.ly/3zrJwWh – es gilt das gesprochene Wort – Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,liebe Kolleginnen und Kollegen, lieber Ralf,Deinen engagierten und zutreffenden Ausführungen habe ich eigentlich nichts hinzuzufügen. Zwei Punkte möchte ich aber noch einmal gesondert herausstellen: In dem Zusammenhang mit dem Thema „eSports“ höre ich immer die Frage, ob Politik sich wirklich hiermit befassen muss. Ich sage da ganz deutlich „Ja“! Auch wenn es Weiterlesen…

Vorschläge der Verwaltung zur Schillerwiese nach ablehendem Votum der Sportlerinnen und Sportler vom Tisch

„Das Thema Schillerwiese in Verbindung mit den beiden Sportvereinen Sportfreunde 07 und Rüttenscheider SC hat in den letzten Wochen für viel öffentliche Diskussion gesorgt. Das war meines Erachtens nicht unbedingt notwendig. Die Rüttenscheider Sportvereine haben uns kurz nach der Wahl angesprochen, welche Möglichkeiten der Weiterentwicklung es für sie gibt. Auch der Idee, eventuell an einem neuen Standort zu expandieren, war man nicht grundätzlich abgeneigt. Deshalb hat die Verwaltung, aufbauend auf älteren Planungen, einige Ideen entwickelt. Weiterlesen…

Durchstich vom Kettwiger S-Bahnhof zur Ruhr bleibt auf der Tagesordnung

SPD in Kettwig begrüßt Sachstandsbericht, mahnt aber Tempo an. In der gestrigen Sitzung des Ausschusses für Verkehr und Mobilität war einmal mehr der Durchstich vom Kettwiger Bahnhof zum Ruhrufer Thema. Die Verwaltung legte in einem Sachstandsbericht dar, dass das Amt für Straßen und Verkehr mittlerweile den Grunderwerb von der Deutschen Bahn durchgeführt hat und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr aktuell den zu stellenden Förderantrag und Planbeschluss vorbereitet. Dieser Planbeschluss soll im nächsten Jahr gefasst werden, sodass mit Weiterlesen…

World University Games 2025: Entscheidung für Rhein-Ruhr ist Rückenwind für die Sport- und Bildungsstadt Essen

Die SPD-Fraktion freut sich und ist erleichtert, dass die Rhein-Ruhr-Region den Zuschlag für die Weltspiele der Studentinnen und Studenten verdienterweise erhalten hat. „Nach den schlechten Nachrichten in Sachen Olympia ist es ein tolles Signal, dass dieser 2019 begonnene Bewerbungsprozess um die Universiade 2025 nun von Erfolg gekrönt war. Mein Glückwunsch geht an den Allgemeinen Deutschen Hochschulsportbund. Danken möchte ich den Kolleginnen und Kollegen des Essener Sports, die gemeinsam mit uns als Sportausschuss dieses Ziel konsequent Weiterlesen…